Glam Metal Coverband Hollywood-Cut
HOLLYWOOD-CUT
HOLLYWOOD-CUT
DIE ULTIMATIVE 80`S HARDROCK, GLAM & HAIR METAL ROCKSHOW
Glam und Hairmetal Coverband

WILLKOMMEN ZUR ULTIMATIVEN 80`S HARDROCK, GLAM & HAIR METAL TRIBUTE SHOW


Hollywood, Los Angeles, Sunset Strip 1981

In Clubs wie dem Whiskey a Go Go oder dem Rainbow wird zu dieser Zeit HardRock-Musikgeschichte geschrieben.

Die junge Glam Metal Band "Hollywood-Cut" feiert mit Songs wie

  • "You Give Love a Bad Name", "Livin' on a Prayer"
  • "Sweet Child o' Mine" oder "Here I go again"
  • "Nothin' but a Good Time"
  • oder
  • "Poison", "Cherry Pie" und "Carrie"
Mega-Erfolge in und um Los Angeles.

Schnell kommt die Band zu Ruhm und Reichtum und macht von da an dem legendären "Sex, Drugs and Rock`n Roll" Klischee alle Ehre. Die 5 Musiker, alle inzwischen durch lukrative Plattenverträge zu Millionären geworden, feierten dekadente Partys und Exzesse, was widerum zur Folge hatte, das immer häufiger Konzerte abgesagt werden mussten, da die Musiker gerade mal wieder zugedröhnt in irgendeinem Strip-Club unter der Theke lagen.

Es kam wie es kommen musste, die Verträge der Band wurden durch die Labels gekündigt und schliesslich war an einen Fortbestand der Band nicht länger zu denken. Die Suizidrate unter den jungen, nahezu ausschliesslich weiblichen Fans, stieg rasant an, doch die Band löste sich schliesslich notgedrungen auf.

Schnell sprangen Bands wie z.B. Bon Jovi, Guns`n Roses, Poison und Mötley Crüe oder Skid Row auf den Zug auf und spielten erfolgreich die Songs von Hollywood-Cut.

Fast 30 Jahre später treffen sich 3 der 5 Musiker zufällig im Wartesaal des Sozialamtes des 7th District of Los Angeles, und beschliessen, nicht zuletzt weil sie völlig Pleite sind, das sie es noch einmal versuchen wollen.

Nur wenige Tage später berichtet das Rolling Stone Magazin von der Reunion der legendären HardRock, Glam und Hair Metal Band "Hollywood-Cut.

Heute präsentieren Hollywood-Cut wieder die größten Rock Klassiker der 80er und bringen damit jedes Publikum zum kochen!

HardRock, Glam & Hair Metal for ever

HOLLYWOOD-CUT

Stay in touch with us - like us on Facebook & follow us on Instagram

UPCOMING SHOWS

READY TO GET WET TOUR - Hollywood Cut live, demnächst in ....
Hair Metal Tribute Show
  • Sa
    14
    Apr
    2018

    Kneipennacht 2018 Brilon

    20:00 Uhr59929 Brilon
  • Sa
    26
    Mai
    2018

    Kneipennacht 2018 Hameln

    23:00 Uhr31785 Hameln
  • Sa
    17
    Nov
    2018

    15 Years of Freeway Riders Gelsenkirchen

    20:00 hr45886 Gelsenkirchen Bulmke

    Location: Freeway-Riders MC GE-Eastside
    Ostpreussenstr. 28 - 45886 Gelsenkirchen
    Info: 15 Years Freeway Rider's GE-Eastside


     

  • Sa
    24
    Aug
    2019

    Wiesenfest in Hürtgenwald Kleinhau

    20:30 Uhr52393 Hürtgenwald Kleinhau, Dorfplatz

    Wiesenfest 2019 in Hürtgenwald Kleinhau
    auf dem Dorfplatz
    DAS Event in Hürtgenwald, konzipiert als Familienfest,
    Abends ab 20:30 Uhr brennt das Festzelt ab, denn - Hollywood-Cut is in town!

  • Sa
    26
    Okt
    2019

    KUUL MONKEY ROADSHOW Blomberg 2019

    18:00 UhrJUZ, Paradies 2, 32825 Blomberg

    KUUL MONKEY ROADSHOW
    5 Bands, ab 17.00 Uhr, 6 Euro Eintritt
    Alle Infos auf
    https://www.dogtown-winos.com/kmr-blomberg-2019

  • Sa
    04
    Apr
    2020

    Kneipennacht 2020 Brilon Kump

    20:00 Uhr59929 Brilon

    Location: Kump
    Derkere Straße 12

    zum 2.ten Mal - Hollywood-Cut im Kump in Brilon
    04.04.2020


 

Listen to our Music

Get an impression about what Hollywood Cut is doing (Short Medley)

 

 

HOLLYWOOD-CUT - DIE BAND

HardRock, Glam & Hair-Metal aus Leidenschaft
Terry Lixx

Terry Lixx

Vocals and Keys

Ausgezeichnet und bejubelt als „die goldene Stimme Hollywoods“ schrieb er mit an den größten Rocksongs der 80er Jahre und verhalf zahllosen Nachwuchsbands wie Bon Jovi, Guns N‘ Roses oder Whitesnake damit zu Welterfolgen, als diese seine Lieder in der Öffentlichkeit nachspielten.

Mit seiner orgasmatischen Stimme sang er sich in die Herzen und Ausschnitte (fast) aller Frauen rund um den Globus. Ergänzt durch sein leidenschaftliches Spiel am Klavier und den Keyboards, bietet Terry Lixx ein Feuerwerk an musikalischer Ekstase, das es so seit den 80er Jahren nicht mehr gab.

„There is enough LIXX for all you Chicks!“
Krücky

Krücky

Bass and Backing Vocals

„Too sexy to be a guitar player!“

Krücky, unser Sonnyboy aus L.A. macht fast alles – nur bässer – wie es sich für einen echten Rocker gehört. Stets im passenden Rhythmus und mit Tiefgang. Deswegen ist der Bass das einzige, was ihm gerecht wird.

„Mothers, lock up your daughters while he’s in town!“

Steve Bangs

Steve Bangs

Guitar

Nach der großen Zeit des Hairmetal verfiel er mit Beginn des Grunge in eine tiefe Sinnkriese, aus der er sich auch mit immer mehr Sex, Drugs & Rock’n Roll nicht mehr befreien konnte. Daraufhin entschloss sich Steve zu einer Pilgerfahrt um sich selbst und den Rock wieder zu finden. Die Reise führte ihn unter anderem über Graceland, Nashville, Großenkneten, Stockholm und Kaschmir bis auf die Atlantik-Insel Krymblyyllywwlyn.

Dort fand er nach Jahren der Meditation (und mit Hilfe der nicht unerheblich haluzinogenen Wirkung von Blasstölpelguano) erst sich selbst, dann den Rock’n Roll und zuletzt den Schlüssel seiner Yacht wieder und konnte so endlich wieder aufs Festland übersetzen um der Welt den Hairmetal zurück zu geben, den er so schmerzlich vermisst hatte.

Tommy Gun

Tommy Gun

Guitar

,,I’m the reason your girlfriend is always on the phone!“

Als die wilden 70er zu Ende gingen merkte Tommy, dass Whisky und Musik nicht die Formel für ewige Schönheit ist. Wie er bis heute dennoch sein hübsches Gesicht wahren konnte, bleibt wohl sein ewiges Geheimnis. Seine Fingerfertigkeiten, nicht nur beim Gitarre spielen, haben definitiv nicht an Glanz verloren.

„If I had a dollar for every time someone told me I look stupid, I’d be a poor bastard.“
James Cokk

James Cokk

Drums and Backing Vocals

„First I bang the drum, then I bang your mom!“

Das ist das Motto von Captain James Cokk, Hammer Drummer an den Drums bei Hollywood-Cut. Geboren in LA, schlug sich Cokk zunächst einige Jahre als Darsteller in diversen C-Porno Produktionen durch.

Später versuchte er sich erfolglos als Linestander, Apfelpflücker, Chinesenberater oder Reifenprofil-Schnitzer, bis er schliesslich während eines Gangbangs im örtlichen Altenheim auf die Idee kam Rockstar zu werden.

„Bang the drums, cause all slutty Chicks prefer the drummer !“

Diesem Rat folgend, entschied sich Cokk schliesslich für das Schlagzeug.